15.August 2016

23:01

Sebastian hat mir alle shopping Straßen gezeigt. Wir sind ins Beverly Center gegangen und es hat 8 Etagen aber wundert euch nicht, denn nur 6. 7. 8. Etage sind Klamottenläden. Der Rest ist fürs Parken gedacht. In der Nähe ist The Grove und haben uns da erstmal Chipotle gegönnt. Mega lecker! Ich will mehr davon  :( Es ist dort sehr schön und da ich so ein kleiner Kirchturm der öfters läutet. Ihr könnt auch mit dem Zug kostenlos durch das Grove fahren und der tourguide im Zug erzählt euch was über jeden Laden. Es ist Mega schön dort, sehr modern und ein großes Topshop. In der Mitte ist ein kleiner See mit Fontänen und da findet ihr auch den besten cheesecake laden von LA. Er heißt "The cheesecake factory" und die Torten dort sehen so verdammt lecker aus! Kein Wunder warum die fast 8$ kosten ein Stück..
Danach sind wir auf die Melrose St entlang gelaufen (ist wie Hackescher Markt bei uns) und die Straße ist seeeehr lang und links und rechts viele coole Läden aber Preise fangen bei 30$ an. Sind halt Designer Läden, die man nicht so kennt. Sebastian war besoffen und ich war angepisst. Das coole an der Straße ist , dass ihr links und rechts in den Gassen ganz viel Graffiti und Street Art findet. Sind da bisschen durchgeschlendert und Sebastian wollte sich irgendwo hinsetzen und saufen und kiffen. 30 min laufen um die Ecke ist ein Ulta (Beauty shop) und bin da einfach hingelaufen und hab ihn da alleine gelassen, weil ich Kb hatte. Ulta war ein Kosmetik Paradies für mich! Da gab es alles von NYX usw. Ich habe mir gleich 7 neue Lippenstifte gegönnt. Dann hat er mich abgeholt und meinte ich sei undankbar wtf. Sind dann nach Hause gefahren und ich hatte Angst um mein Leben, weil er besoffen gefahren ist und Alk + kiffen ist schlechte Kombi. Naja irgendwie hat er es geschafft ganz ordentlich zu fahren und sind heil Zuhause angekommen.

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Like us on Facebook

Flickr Images